Nizza

Die südfranzösische Stadt Nizza, genau zwischen dem Fürstentum Monaco und Cannes, an der malerischen Côte ´d Azur gelegen, hat dem Besucher in puncto Freizeitaktivitäten in jedem Falle einiges zu bieten.

Neben der idyllischen Altstadt sind es vor allem auch die traumhaften Strände, welche immer wieder die Touristen in ihren Bann ziehen. Die Erbauer der Altstadt (Vieux Nice) haben das Viertel aus gutem Grund an diesem strategisch günstigen Punkt platziert. Der historische Stadtkern, am Fuße des Burg-Berges Le Chateau gelegen, wird im Westen durch den Fluss Le Paillon und im Osten durch den Berg selbst geschützt. Heute lässt sich dort vor traumhafter Kulisse ein Besuch der täglich stattfindenden Blumen-, Fisch oder auch Gemüsemärkte erleben. Die verwinkelten Gassen mit ihren eng stehenden Häusern spenden dem Besucher selbst an sehr sonnigen Tagen etwas Schatten, so dass sich erholsam flanieren und staunen lässt.

Auch der Burg-Berg Le Chateau ist allemal einen Abstecher wert. Zwar bekommt man dort keine gut erhaltende, historische Burg mehr zu sehen, sondern einzig deren Überreste, doch sowohl die exotische Flora, als auch der wundervolle Ausblick über die Stadt entschädigen für den Aufstieg. Ebenfalls ein Muss für jeden Nizza-Besucher ist auch ein Spaziergang an der Promenade des Anglais, welche sich entlang Baie des Anges erstreckt. Die Promenade, von den Einheimischen oftmals nur „Prom“ genannt, ist zu jeder Tageszeit stark frequentiert. Neben zahlreichen Restaurants findet man hier auch einige exklusive Hotels wie etwa das bekannte Hotel Negresco.

Für Natur-Freunde ist es in jedem Falle sehr empfehlenswert dem Parc Phoenix einen Besuch abzustatten. Dieser botanische Garten wurde im Jahre 1990 auf der gegenüber liegenden Seite des International Airports eröffnet. Neben den riesigen Gartenanlagen bietet der Park auch viele Gewächshäuser. Aus diesem Grunde ist es auch an Regentagen möglich, dort die exotischen Pflanzen und Tiere zu bestaunen.

Insgesamt hat Nizza dem Besucher so viel Sehenswertes zu bieten, dass man ein Buch schreiben müsste, um alle Attraktionen dieser wunderschönen Stadt auch nur annähernd beschreiben zu können.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.